Nächste Termine:

Es gibt keine Events in diesem Jahr.

Termin-Archiv

2011

07.02.2011 (Montag)
28.02.2011 (Montag)

Weingut Buhl, Nierstein

20:00

Die Weinschröter waren eingeladen zum 50. Geburtstag von Wilfried Buhl, dem Besitzer des gleichnamigen Weingutes. Der Geburtstagwein wurde aus dem Tragefass gezapft. Es gab reichlich Essen und Trinken und Livemusik. Seit 1775 ist der Weinbau in der Familie Buhl in Nierstein Tradition.

Weingut Buhl im Internet: www.weingut-buhl.de

06.05.2011 (Freitag)

Bundesgartenschau Koblenz

12:00 - 12:30

Am 06. Mai 2011 waren die Weinschröter zum Tag der Verbandsgemeinden auf der Bundesgartenschau in Koblenz eingeladen. Auf der Show-Bühne stellte Zunftmeister Horst Maurer die Zunft der Weinschröter aus Oberdiebach vor. Er wusste spannend über die Historie des Feuerweins zu berichten.

Bei der musikalischen Aufführung des Feuerweinliedes erfuhren die Weinschröter gesanglich hervorragende Unterstützung durch die S(w)inging People aus Oberdiebach. Die Moderation lag an diesem Tag in den Händen von Heide von Hohenzollern. Verbandsbürgermeister Franz-Josef Riediger von der VG-Rhein-Nahe fand lobende Worte. Er überreichte das Wappen der VG in Bleiverglasung.

Ebenfalls erhielt die Zunft der Weinschröter eine Urkunde. In Ihr dankte die Bundesgartenschau Koblenz "... für den hervorragenden Einsatz und das vorbildliche Engagement anlässlich der ersten Bundesgartenschau in Rheinland-Pfalz", unterschrieben vom Bürgermeister der Stadt Koblenz (Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig), dem Ministerpräsident Rheinland-Pfalz (Kurt Beck) und dem Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (Heinz Herker).

Anschließend verbrachten wir einen wunderschönen Tag auf dem Bundesgartenschau-Gelände mit all seiner Blumenpracht.

15.05.2011 (Sonntag)

Mittelaltermarkt, Unkel/Scheuren

11:00 - 18:00

Am 15. Mai 2011 waren wir auf dem Mittelalter Markt in Unkel/Scheuren. Das Fassschroten am Historischen Kellereingang gestaltete sich schwierig, da sich in diesem alten Gewölbekeller gleichzeitig ein Weinausschank für das Publikum des Festes befand. Während der Vorführung gab es kein raus oder rein in den Keller. Es herrschte großes Gedränge, aber wir hatten ein geduldiges Publikum.

Es war ein schönes Fest mit vielen Angeboten über den ganzen Tag und einer großen Anzahl von historischen Marktständen.

05.06.2011 (Sonntag)

Bundesgartenschau Koblenz

12:00 - 14:00

Die Weinschröter waren am 5. Juni auf der BUGA in Koblenz. Wir präsentierten uns auf der großen Bühne im Herzen der Festung Ehrenbreitstein.
Die Begrüßung erfolgte durch Prof. Dr. Hofmann-Göttig. Ebenfalls eine Ansprache hielt Herr Hirde, Präsident der Deutschen UNESCO-Kommision.
Durch das Programm führte TV Moderator Bernd Stelter. Wir sangen unser Weinschröterlied. Im Anschluss stellten wir im ehemaligen Verteidigungsgraben unsere Gerätschaften vor.
Ein heftiges Gewitter beendete die gesamte Veranstaltung vorzeitig.

12.06.2011 (Sonntag)

Blüchertage Kaub/Rhein

12.06.2011 10:00 - 13.06.2011 20:00

An 2 Pfingsttagen zeigten die Weinschröter ihr Historisches Handwerk. Am Keller des ehemaligen Weinhauses Kilb, in dem sich heute das Blüchermuseum befindet, standen die Zuschauer dicht an dicht. Auch Marschall Blücher persönlich gefiel es bei den Weinschrötern.

Auf der großen Bühne lauschten die anwesenden Festgäste der Historie über den Feuerwein. Nach der Darbietung des Feuerweinliedes durch die Gruppe wurde ein dem Feuerwein ähnliches, nachempfundenes Getränk ausgeschenkt.

Abends setzten wir wieder über den Rhein. Nicht wie Blücher in der Neujahrsnacht 1813/1814 mit einer von russischen Pontonieren gefertigten Brücke, sondern ganz einfach mit der Kauber Fähre.

18.06.2011 (Samstag)

Weinblütenfest Bacharach-Steeg

19:00 - 21:00

Am 18. Juni 2011 nahmen die Weinschröter am 13. traditionellen Steeger Weinblütenfest teil. Sie präsentierten einem neugierigen Publikum ihr altes historisches Handwerk, und sangen das Lied der Weinschröter.

Ebenfalls dabei waren die Weinblütenkönigin Sarah Bork, die Mittelrhein Weinkönigin 2010/2011 Anna Klapper. Sachkundige Weinführungen mit der ehemaligen Mittelrhein Weinkönigin 1995/96 Martina Brück fanden guten Zulauf.

Bei anbrechender Dunkelheit erfreuten sich Ortsvorsteher Dieter Stiehl und alle anwesende Gäste an einem Höhen-Brillant Feuerwerk in der Steeger Weinlage "Lenneborn".

22.06.2011 (Mittwoch)
03.07.2011 (Sonntag)

"Alter Kran", Binger Kulturtage

14:00

Am 03. Juli 2011 waren wir mit der Zunft bei den "Binger Kulturtagen" am Alten Kran (erbaut 1487) am Rheinufer. Der alte Hafenkran sowie das Hafenbecken wurden anlässlich der Landesgartenschau in Bingen wieder hergestellt. Seit 2007 kümmert sich die Denkmalgesellschaft Bingen am Rhein um diesen und führt der Öffentlichkeit seine traditionelle Arbeitsweise vor. Mit reiner Muskelkraft wird das Hebewerkzeug betrieben.

Strahlender Sonnenschein und begeisterte Gesichter begleiteten uns. Mit Hilfe des Kranknechts Martin Rector gelang uns ein Fass-Transfer von der Straßenebene hinunter zum Hafenbecken mit Anbindung zum Rhein.

05.08.2011 (Freitag)

Klosterfest, Pfaffen–Schwabenheim

18:00 - 14:00

Am 05. August waren wir auf dem Klosterfest in Pfaffen-Schwabenheim. Die Weinschröter hatten die Aufgabe des Fasstransportes vom Weingut Molz zur Festwiese, mit Ausschank des Festweines während des Rittermahls.

Mit einem original wiederhergerichteten großen Fasstransportwagen ging es durch die Gassen. Begleitet wurden sie von den Klosterbrüdern "Chorale Augustiniense". Diese haben sich ganz dem gregorianischen Choral verpflichtet. Die Augustiner Chorherren lebten jahrhundertelang im Kloster Pfaffen-Schwabenheim und waren das geistliche Zentrum der Region. Auch die Trommler Gruppe "Tamburo Indiavolato" aus Oberwesel liefen mit im Umzug und gestalteten den Abend mit trommeln und feuerspucken.

11.09.2011 (Sonntag)

Winzerumzug, Oberwesel

14:00 - 11:00

Am 11.09.2011 waren die Weinschröter in Oberwesel angereist, um beim Winzerumzug mitzulaufen.
Dieser wurde aber wegen Sturm und Hagel, der Sicherheit wegen, kurzfristig abgesagt.

17.09.2011 (Samstag)

Jubiläum Lorschhausen

Man kann sagen : So nah und doch so fern. Waren wir doch das erste mal offiziell mit den Weinschrötern in Lorschhausen.

Anlässlich der 800 Jahrfeier wurde ein Historischer Wirtshausgang organisiert. Für diesen speziellen Tag wurden verschiedene ehemalige Gasthäuser und Höfe geöffnet. Wir Weinschröter haben im Keller des ehemaligen Pfarrhauses, das sich heute im Besitz des angrenzenden Weingutes Nies befindet, geschrotet. Wir hatten Unterstützung von Rheinhart Brück, der einen Aufnahmeantrag bei den Weinschröter gestellt hat. Zwischen den Vorführungen saßen wir auf der Terrasse des Weingutes. Wir fühlten uns wie im Sommerurlaub und wurden mit Lachs-Häppchen, Leckereien von der Wispertal-Forelle und den passenden Weinen bestens versorgt.

29.10.2011 (Samstag)

Winzerumzug, Eltville/Rheingau

14:00

Auch in diesem Jahr waren die Weinschröter aus Oberdiebach wieder in Eltville dabei, beim Winzerumzug während der sogenannten Kappes-Kerb.

Im Zug vorweg fuhr der Bürgermeister des Städtchens, Patrick Kunkel, gefolgt von vielen Zugteilnehmern, unter anderen die Eltviller Weinkönigin 2011/2012 Carolin Uhr. Die Geschichte von Eltville, der ältesten Stadt im Rheingau, ist eng mit dem etwa 15 km stromaufwärts linksrheinisch gelegenen Mainz verbunden. Im 14. - 15. Jahrhundert wählten die Mainzer Erzbischöfe Eltville zu ihrer bevorzugten Residenz. Vielleicht lag es an den exklusiven Weinbergslagen:
Rheinberg, Sonnenberg, Taubenberg, Langenstück und die kleinste Lage im Rheingau: die Eltviller Kalbspflicht.

Auch den Weinschrötern schmeckte der Rheingauer Wein, den die Winzer spendeten, und der während des Winzerumzug reichlich ausgeschenkt wurde.

19.11.2011 (Samstag)

Jahresabschlussfeier Zunft der Weinschröter

19:00

Zur Jahresabschlussfeier am 19. November 2011 waren wir im Graf Lambergerhof in Oberheimbach, bei Heribert Hölz.

Einige von uns liefen über den "Pils" nach Oberheimbach, andere kamen mit dem Auto nach. Es war eine schöne, harmonische Feier. Wir hatten alle viel Spaß.